Das Department

MarkeDas New York Floodlands Police Department (kurz NYFPD) ist eine Abteilung des New York City Police Departments, die speziell für die Pfahlbautensiedlung im East River, Floodlands genannt, gegründet wurde.

Das NYFPD setzt sich aus mehreren Dezernaten zusammen:

*Mord und Gewaltdelikte
*Rauschmittel
*Organisierte Kriminalität
*Sitte
*Eigentumsdelikte
*Streifendienst

Die Dezernate arbeiten eng zusammen und unterstehen alle dem Police Commissioner des NYPD. Die einzelnen Abteilungen werden jedoch von verschiedenen Führungspersönlichkeiten geleitet, verantwortlich für die Abteilung für Mord und Gewaltdelikte ist Captain Michael Rooke.

Allgemein ist das NYFPD die unbeliebteste Abteilung der New Yorker Polizei, da sie die Arbeit im Elendsviertel des East River mit sich bringt, einem der gefürchtetsten Stadtviertel New Yorks. Zudem erschweren die dortigen Gegebenheiten die Arbeit der Polizei, sei es durch die engen Stege, die dem Viertel als Verkehrswege – so manchem Bewohner des Viertels aber auch als Heimstatt – dienen oder durch die Tatsache, dass von dem Viertel bloß eine grobe Kartographie vorgenommen wurde, die aufgrund der unkontrollierten Bebauung nicht zuverlässig genutzt werden kann. Die Orientierung erfolgt schlicht über markante Punkte, da dort weder Straßennamen noch Hausnummern existieren.

Auch das oftmals unkooperative Verhalten der Klimaflüchtlinge, die zuweilen nur schlecht Englisch sprechen oder durch das vorherrschende Elend dermaßen desillusioniert sind, dass sie der Polizeibehörde als staatliches Machtorgan kaum Vertrauen entgegenbringen, machen Befragungen zu einer heiklen Angelegenheit.

Die Formulierung „sich der Flut stellen“ findet häufig bei jungen Kadetten Anwendung, die in dieses Department versetzt werden, um dort Dienst zu leisten.

Das Hauptquartier des New York Floodlands Police Department befindet sich am östlichen Ende der E26th Street, am Ufer des East River.

Advertisements